Aktuelles

Immer informiert.

Flashmob in Unna: Wir lassen uns impfen

Aktion vor Rathaus und Katharinenkirche

14. Dezember 2021 / in Aktionen

#wirlassenunsimpfen: Unter diesem Hashtag steht eine Aktion am Freitag, 17. Dezember, 16 Uhr, vor Rathaus und Katharinenkirche. Das unterstützen wir gerne. Hier ein Statement der Organisatoren, das hoffentlich viele Menschen erreicht:

Vor einigen Tagen haben in unserer Stadt Unna Impfkritiker eine öffentliche und teils lautstarke Versammlung in der Innenstadt veranstaltet. Uns, viele Unnaer Bürgerinnen und Bürger, hat dieses Auftreten sehr schockiert. Wir fühlen uns als Teil der großen Mehrheit in unserer Stadt, die die Impfungen gegen das Coronavirus als wichtigsten Baustein in der Bewältigung der Pandemie sieht. Daher rufen wir zu einem kurzen Flashmob auf. #wirlassenunsimpfen ist unser Thema. Wir möchten kurz und in ruhiger Atmosphäre mit möglichst vielen Menschen gemeinsam die sonst nicht sichtbare Mehrheit der Impf-Befürworter sichtbar machen. Jede und jeder ist eingeladen, dazuzukommen und Plakate oder Spruchbänder mit diesem # mitzubringen.
Wir alle, die Geimpften, sehen uns in der Verpflichtung zur Solidarität: Eine/r für alle, alle für eine/n. Bekanntermaßen spielt dieses solidarische Prinzip in der Pandemie-Bekämpfung eine entscheidende Rolle. Ob man das jetzt gut findet oder weniger, aber klar ist: Je mehr Menschen durch eine Impfung vor einer Infektion und einer Erkrankung mit dem Coronavirus geschützt sind, desto häufiger trifft das Virus auf Menschen, die sich nicht mehr anstecken können – und umso schlechter kann es sich ausbreiten. Individuelle Freiheit hat für uns Nachrang hinter dieser Solidarität und das wichtige Ziel ist für uns alle doch, gefährdete Menschen zu schützen und die Pandemie in absehbarer Zeit eindämmen zu können.
Wir vertrauen auf die sehr gut entwickelten und mittlerweile milliardenfach verabreichten Impfstoffe. Generationen vor uns haben dies in ähnlichen Situationen für uns ebenfalls getan: Die Ausrottung vieler tödlicher Krankheiten wie Pocken, Masern oder Diphterie ist nur gelungen, weil unsere Vorfahren sich für die Impfungen entschieden haben.

Weitere Beiträge

Pressemitteilungen

Nachtflugverbot: Noch eine Rathaus-Panne vor Gericht darf es nicht geben

SPD fordert gründliche Vorbereitung auf nächstes Gerichtsverfahren – Fragen an den BM

23. November 2022
Allgemein

Doppelspitze führt Kreis-SPD

Deutliches Votum für Maik Luhmann und Martina Förster-Teutenberg

30. Oktober 2022
Pressemitteilungen

LWL kündigt Erhöhung der Landschaftsumlage an

SPD-Fraktionen im Kreistag und Landschaftsverband im Austausch in Münster

16. August 2022
» Alle Neuigkeiten