Aktuelles

Immer informiert.

Eine Zukunft für Unnas Kurpark

Jetzt anpacken: SPD beantragt Sofortprogramm und Gesamtkonzept

9. Februar 2021 / in Aus den Ortsvereinen

Die SPD-Fraktion im Rat der Kreisstadt Unna beantragt, einmalig Mittel für ein „Sofortprogramm Kurpark“ in den städtischen Haushalt einzustellen, um die Aufenthaltsqualität durch Pflegemaßnahmen, Reparaturen und Neupflanzungen zu erhöhen. Gleichzeitig soll eine langfristige Perspektive für Unnas „grüne Lunge“ unter Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern, ortsansässigen Vereinen, Fachverwaltung und externen Expertinnen und Experten erstellt werden. Entstanden sind die beiden Anträge nach einer Ortsbegehung von Mitgliedern des SPD-Ortsvereins Königsborn / Alte Heide. In der Begründung heißt es unter anderem: „Der Kurpark steht für Lebensqualität nicht nur in Königsborn.“ Und: „Mit seinem Baumbestand, den Grün- und Wasserflächen ist er bedeutend fürs Stadtklima.“ Die SPD sieht vor allem in dem Bereich rund um Circus Travados, Jugendkunstschule, Café Bistro und Tennishallen Handlungsbedarf – nicht zuletzt mit Blick auf die Brandereignisse des vergangenen Jahres. Deshalb soll auch das Thema Sicherheit eine zentrale Rolle bei allen Maßnahmen rund um den Kurpark spielen.

Weitere Beiträge

Antrag

SPD zum Haushalt: Pflicht statt Kür

Kita- und OGS-Ausbau, Stärkung von Hochwasserschutz und Ehrenamt

25. November 2021
Pressemitteilungen

Großes Vertrauen für Hartmut Ganzke

Vorsitzende der SPD-Stadtverbände sprechen sich für erneute Kandidatur bei Landtagswahl aus

1. Oktober 2021
Pressemitteilungen

OGS: Unna steht vor Herkulesaufgabe

In fünf Jahren kommt der Rechtsanspruch – SPD fordert zügige Planungen und Unterstützung für die Kommunen

22. September 2021
» Alle Neuigkeiten