Aktuelles

Immer informiert.

Dank an Katja Schuon. Glückwunsch für Dirk Wigant.

28. September 2020 / in Kommunalwahl

Unna hat einen neuen Bürgermeister. Die SPD bedankt sich bei ihrer Kandidatin Katja Schuon für den engagierten, fairen und ehrlichen Wahlkampf. Dirk Wigant gratulieren die Sozialdemokraten zum höchsten Amt im Rathaus und wünschen eine „glückliche Hand“ bei der Gestaltung und Repräsentation der Stadt. „Uns alle eint bei noch so harter politischer Auseinandersetzung in der Sache das gemeinsame Anliegen, dass wir das Beste für Unna wollen“, so Parteichef Sebastian Laaser.

Nach einem überaus spannenden Wahlabend, der dem CDU-Mann Wigant mit 221 Stimmen Vorsprung das Bürgermeisteramt brachte, war klar: Die SPD befindet sich in einer neuen Rolle. Nach dem Verlust von acht Ratsmandaten bei der Kommunalwahl ging nun auch die Stichwahl um die Rathausspitze verloren. „Wir bedauern, dass die Menschen die personelle und inhaltliche Erneuerung unserer Partei nicht in dem Maße honoriert haben, wie wir es uns gewünscht hätten“, so Laaser. Gleichwohl werde man diesen Weg konsequent fortschreiten. „Wir haben Einbußen hinnehmen müssen, aber die Partei hat in den vergangenen Monaten gewonnen. Sie ist vereinter, solidarischer und zählt viele neue Gesichter, die sich für einen echten Wandel einsetzen.“

Katja Schuon würdigt Sebastian Laaser als eine starke Kandidatin, die mit Kompetenz, Verlässlichkeit und Teamfähigkeit viel frischen Wind in die Partei gebracht habe. „Wir freuen uns über ihre Ankündigung, sich weiterhin in der SPD und für Unna engagieren zu wollen.“  

Weitere Beiträge

Aktionen

Ab März: SPD schaltet Bürgertelefon

Die Unnaer Ratsmitglieder freuen sich auf viele Gespräche.

26. Februar 2021
Stadtrat

Haushalt 2021: SPD setzt wichtige Akzente

Fraktionschef Laaser: Faire Diskussionskultur zum Wohle unserer Stadt

19. Februar 2021
Aus den Ortsvereinen

Eine Zukunft für Unnas Kurpark

Jetzt anpacken: SPD beantragt Sofortprogramm und Gesamtkonzept

9. Februar 2021
» Alle Neuigkeiten